Räumlichkeiten

 

Unser Kindergarten liegt in einem verwunschenen Wohnhaus in einem Wohngebiet mitten in der Stadt in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Die Küche

In der Küche wird gekocht, gegessen, Elternabende abgehalten, Geschenke gebastelt, sich zurückgezogen und zusammengesetzt. Sie ist immer offen für die Kinder und ein schöner Ort für gemeinsame Gespräche.

Der Toberaum

lhren Bewegungsdrang können die Kinder im Toberaum ausleben. Verschiedene Bewegungs- und Gestaltungselemente fordern die Lust der Kinder am Klettern, Springen und Schaukeln heraus. Wilde und laute Rollenspiele haben hier den Vorrang. Auf der Hochebene können die Kinder das Bällebad nutzen.

Der Gruppenraum

Der Gruppenraum beinhaltet für Groß und Klein verschiedene Spiel- und Funktionsbereiche, wie die Puppenecke, den Mal- und Basteltisch und den Bauteppich. Er zeichnet sich durch eine dezimierte Materialauswahl aus.
Die Kinder können selbstständig agieren, alle Materialien sind für jedes Kind gut erreichbar und frei zugänglich.

Der Ruheraum

Unser Ruheraum mit seinen großen Fenstern ist eine Oase, die die Kinder zum Kuscheln und Lesen einlädt. Eine wichtige Rückzugsmöglichkeit bietet er vor allem den jüngeren Kindern, die im Trubel des Kindergruppenalltags mal verschnaufen müssen. Hier haben sie einen geschützten Bereich und Vorrang vor anderen stattfindenden Spielgeschehen.
Nach dem Mittagessen bietet der Ruheraum den jüngeren Kindern die Möglichkeit zu schlafen.

Der Garten

Unseren Garten nutzen wir bei Wind und Wetter. Die Kinder können mit den vorhandenen Steinen, Brettern und Reifen immer wieder neue Spielsituationen erfinden. Das Material gibt den Kindern keine bestimmte Funktion vor, so dass Kreativität und Erfindungsgeist gefragt sind. Sandspielzeug wird durch echte Töpfe, Pfannen, Kellen ersetzt. Der Sandkasten und das Spielhaus ergänzen das Angebot. Ein Hochbeet lädt zum Gärtnern ein.

 raeume

Merken